19.10.2016

Stellungnahme zum Maxi Grip

Sehr geehrte Kunden,

aufgrund vereinzelter Kritik an unserem Maxi Grip, dem ersten selbstklebenden Handball auf dem Markt, wollen wir hiermit diesbezüglich Stellung nehmen.

Mit dem Maxi Grip haben wir am Anfang dieses Jahres eine absolute Handball-Revolution auf den Markt gebracht. Als erster selbstklebender Handball ist der Maxi Grip genau das Produkt, worauf viele Amateur-Clubs gewartet haben. Uns hat die überwältigende Nachfrage nach dem Maxi Grip nicht überrascht und doch überstieg die vom Markt nachgefragte Menge an Bällen unsere Planungen bei Weitem. Das Feedback zum Ball war durchweg positiv und so haben wir uns dazu entschieden, um jede Nachfrage befriedigen zu können, die Produktion des Maxi Grip zu priorisieren.

Da sich in der letzten Zeit die negativen Stimmen zu unserem Maxi Grip jedoch häuften, haben wir eine interne Qualitätskontrolle der vorrätigen Bälle in Goch durchgeführt. Dabei mussten wir feststellen, dass bei einer Lieferung des Maxi Grip aus unserer Produktion erhebliche Fehler seitens unseres Produzenten gemacht wurden. Beim anschließenden Besuch unserer verantwortlichen Mitarbeiter des Einkaufs in Pakistan wurde festgestellt, dass bei der Produktion einer Maxi Grip-Charge, vermutlich aufgrund der kurzen Produktionszeit, eine wichtige Komponente im Kleber des Balls schlichtweg vergessen wurde. Dadurch ist der Klebeeffekt bei einigen wenigen Bällen stark geschwächt. Die Anzahl der fehlerhaften Handbälle ist im Vergleich zur gesamten Menge auf dem Markt sehr gering, trotzdem wollen wir alle unsere Kunden zufriedenstellen.

Fehlerhafte Maxi Grip können zur Prüfung an uns zurückgesendet werden. Alle berechtigten Reklamationen werden von uns kostenfrei durch einen neuen, fehlerfreien Maxi Grip ersetzt. Wenn Sie Maxi Grip einschicken wollen, wenden Sie sich bitte unter dem Betreff „Reklamation Maxi Grip“ mit Ihrem Namen, Adresse, Anzahl und Größe der Bälle an info@derbystar.de . Wir informieren Sie daraufhin über die weitere Vorgehensweise.

Wir bedauern diesen Produktionsfehler natürlich sehr, sind aber weiterhin fest davon überzeugt, dass der Maxi Grip eine Revolution auf dem Handballmarkt ist. Wir bitten alle Handballer, die schlechte Erfahrungen mit unserem Maxi Grip machen mussten, den Maxi Grip 2.0 (ab März 2017) vorurteilsfrei zu testen und sind überzeugt davon, dass dieser Ball den Erwartungen voll und ganz entsprechen wird.


^