01.09.2017

DERBYSTAR wird offizieller Balllieferant der Persian Gulf Pro League

Der iranische DERBYSTAR-Distributor C.S. pro Sport und die Iranische Fußball-Liga „Persian Gulf Pro League“ werden in Zukunft kooperieren. Der kürzlich abgeschlossene Vertrag der beiden Parteien macht den DERBYSTAR Top-Wettspielball „Hyper APS“ zum offiziellen Ligaball der Persian Gulf Pro League, der höchsten iranischen Spielklasse. Der Vertrag gilt zunächst für eine Spielzeit, jedoch mit der Aussicht auf Verlängerung.

Wolfgang Schmeiska, geschäftsführender Inhaber von C.S. pro Sport: „Der DERBYSTAR-Ball hat sich auf Grund seiner Qualität gegen namhafte Mitbewerber durchsetzen können. Bereits nach dem ersten Spieltag der Profi League waren Vereine und Spieler voll des Lobes. Aber nicht nur die Aussagen von Spielern und Vereinen, sondern auch die Zahlen sprechen für DERBYSTAR – am ersten Spieltag wurden gleich 40% mehr Tore erzielt als im letzten Jahr.“

„Wir sind sehr stolz nach der Bundesliga in diesem Jahr nun auch noch eine weitere Profiliga mit unserem Ball beliefern zu dürfen“, so Joachim Böhmer und Andreas Filipovic aus der DERBYSTAR-Geschäftsleitung. „Die Aufmerksamkeit, die die Persian Gulf Pro League in Deutschland erfährt ist natürlich extrem gering, da die großen europäischen Ligen aus Deutschland, England, Spanien, Italien und Frankreich die Fans mehr als ausreichend mit Fußball versorgen. Trotzdem ist die Persian Gulf Pro League laut Asiatischem Fußballverband die zweitstärkste Liga in Westasien und dadurch ein guter Kooperationspartner für unser Unternehmen.“

Neben der nationalen Liga, wird auch die Nationalmannschaft des Irans immer stärker. Derzeit auf Platz eins der FIFA-Rangliste für den asiatischen Raum (AFC) hat sich das Land zuletzt vorzeitig für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland qualifizieren können.



^